Teile von einer in eine andere Zeichnung kopieren

Bitte benutzen Sie dieses Forum für Fragen, Kommentare und Probleme im Zusammenhang mit QCAD Professional

Moderators: andrew, Husky

Teile von einer in eine andere Zeichnung kopieren

Postby MarStar11 » Wed Dec 12, 2007 7:08 pm

Hallo zusammen,
gibt es eine Möglichkeit, Teile aus einer vorhandenen Zeichnung in eine andere (neue) Zeichnung zu kopieren? Mit Kopieren/Einfügen geht's nicht.
Mit freundlichem Gruß
MarStar11
MarStar11
Newbie Member
 
Posts: 7
Joined: Wed Dec 12, 2007 6:52 pm

Postby michael » Thu Dec 13, 2007 1:12 am

In QCad Professional geht das mit Ctrl-C dann Ctrl-V.

Erst die Teile markieren, dann Ctrl-C (Copy).
Dann zur neuen Zeichnung wechseln, dann Ctrl-V (Past).
--
Do you CAD? - I do QCad.
QCad Professional Order Online now:
http://www.ribbonsoft.com/qcad_order.html
michael
Site Admin
 
Posts: 115
Joined: Sun Sep 16, 2007 2:14 pm
Location: Switzerland

Postby MarStar11 » Thu Dec 13, 2007 9:42 am

Hallo Michael,
das habe ich gemacht, aber es funktioniert (bei mir) nicht. Möglicherweise mache ich einen generellen Fehler. Wenn ich den kopierten Teil in die neue Zeichnung einfügen will, kommt in der Kommandozeile die Meldung " Einfügepunkt eingeben", das mache ich dann, aber es passiert Nichts.
Was mir auch noch aufgefallen ist, wenn ich die erste Zeichnung drucken will, kommt nur ein leeres Blatt aus dem Drucker. In der Druckvorschau wird die Zeichnung aber korrekt angezeigt. Exportiere ich die Zeichnung ins pdf-Format, dann kann ich sie drucken. Bei den Eigenschaften für die Zeichnung ist eingestellt: Schwarz/Weiss, Breite 0,13 (ISO), Linientyp Durchgehend.
Vielleicht hat ja das eine mit dem anderen etwas zu tun?
Freundliche Grüße
MarStar11
MarStar11
Newbie Member
 
Posts: 7
Joined: Wed Dec 12, 2007 6:52 pm

Postby michael » Thu Dec 13, 2007 9:37 pm

Hmm... das tönt seltsam. Wir müssen dem Problem auf den Grund gehen. Das Problem interessiert mich, da es eigentlich sehr einfach funktionieren müsste.

Welche Plattform wird eingesetzt? Windows (XP/Vista/etc.), Mac OS X oder Linux?

Unter Windows XP drücke ich lediglich Ctrl-C bzw. Strg-C und dann wechsle ich in die eben neu eröffnete Datei und drücke dort Ctrl-V bzw. Strg-V.



Das Ausdruck-Problem tritt oft auf, wenn die Linien-Grösse z.B. auf 0,0 steht. Das kann ein Problem darstellen, wenn auf einem 600DPI oder höher gedruckt wird, dann erscheinen solche Linien fast nicht sichtbar dünn oder erst gar nicht.

Lösungen finden sich hier anderswo im Forum, kurz gesagt: Entweder Linien-Grösse auf 0,13 oder höher stellen, oder beim Druck mit 300DPI ausdrucken.

Evt. würde ich mal die qcad.ini Datei löschen bzw. wegkopieren, damit mal alle Einstellungen auf "Default" stehen.
--
Do you CAD? - I do QCad.
QCad Professional Order Online now:
http://www.ribbonsoft.com/qcad_order.html
michael
Site Admin
 
Posts: 115
Joined: Sun Sep 16, 2007 2:14 pm
Location: Switzerland

Postby MarStar11 » Sat Dec 15, 2007 11:05 am

Hallo Michael,
ich benutze Windows Vista Home Premium, 32 Bit Betriebssystem, Athlon X2 5200 Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher.
Das kopieren habe ich sowohl über die Menüzeilen, als auch mit Ctrl-C bzw. Strg-C probiert. OHne Erfolg.
Die Linienstärke habe ich auch mal auf 0,25mm gestellt, aber auch ohne Erfolg.
Ich habe gerade versuchsweise eine ältere Zeichnung von mir geöffnet, die hat sich merkwürdigerweise ausdrucken lassen. Einstellungen: Schwarz/Weiss , 0,13mm, durchgehend. Diese Zeichnung habe ich aber vor ca. 3 Monaten noch mit der Demo-Version erstellt.
Die qcad.ini habe ich mal umbenannt und eine neue erstellen lassen. Auch ohne Erfolg.

Ich glab', jetzt habe ich die Lösung. (Während dem Schreiben habe ich noch ein bischen rumprobiert.) Ich habe unter dem Menüpunkt Bearbeiten - Zeichnungseinstellungen das Papiervormat A0 eingetragen. Das habe ich jetzt probeweise auf A4 geändert, dann druckt er. Ich war der Meinung, wenn ich meine Zeichnung fertig habe, wird die sehr gross, also wähle ich mal DIN A0 und für Probeausdrucke nehme ich einfach ein kleineres Format aus dem Druckermenü. Das hat dann wohl nicht so funktioniert.

Velen Dank für Deine Bemühungen

MarStar11
MarStar11
Newbie Member
 
Posts: 7
Joined: Wed Dec 12, 2007 6:52 pm

Postby Windy » Mon Jan 14, 2008 10:34 am

Ich hab das kopierproblem auch. Strg-C Strg-V funktioniert genausowenig wie über Bearbeiten Kopieren und Bearbeiten Einfügen. Ausschneiden funktioniert auch nicht. Also es wird nicht ausgeschnitten und ist auch nicht in der Zwischenablage.

Mein System ist Ubuntu 7.10 und mein QCad ist 2.0.5.0
Windy
Registered Member
 
Posts: 2
Joined: Sun Jan 13, 2008 11:15 pm

Postby andrew » Mon Jan 14, 2008 11:04 am

Kopieren:
1. Bearbeiten - Kopieren
2. Elemente auswaehlen
3. In der CAD Werkzeugleiste links die Schaltflaeche mit dem Pfeil nach rechts klicken um die Auswahl zu bestaetigen
4. Referenzpunkt klicken

Oder (ab Version 2.1):
1. Elemente auswaehlen
2. Bearbeiten - Kopieren
3. Referenzpunkt klicken

Einfuegen:
1. Bearbeiten - Einfuegen
2. Elemente positionieren und Zielpunkt klicken
User avatar
andrew
Site Admin
 
Posts: 2522
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Postby Windy » Fri Jan 18, 2008 10:51 am

Gut, sieht so aus, als wär das wieder so ein typisches Problem zwischen Tastatur und Stuhl...
ich bin davon ausgegangen, dass der Referenzpunkt zum Einfügen gehört. Ich bin noch nicht so ganz vertraut mit den ganzen Vorgängen, da ich bist jetzt nur mit Paint gemalt hab und mit Geodreieck und Bleistift natürlich;)
Windy
Registered Member
 
Posts: 2
Joined: Sun Jan 13, 2008 11:15 pm

kopieren

Postby axl » Fri Mar 07, 2008 9:15 am

Hallo
Jetzt habe ich auch das Problem mit dem kopieren
es klappt einfach nicht ich arbeite mit Ubuntu 7.10 und Qcad 2.1.3.2 Professional aber kopieren geht nicht!
axl
Newbie Member
 
Posts: 8
Joined: Tue Oct 09, 2007 7:17 am

Postby iqwiqw » Sun Nov 01, 2009 10:24 pm

Hallo zusammen,

ich weiß eine Lösung für das Kopierproblem.
Ist das noch aktuell?

Dann will ich es gerne verraten!
Lothar
iqwiqw
Registered Member
 
Posts: 1
Joined: Tue Sep 08, 2009 5:41 pm

Postby Arudnoh » Wed Nov 04, 2009 6:33 pm

Hallo,

ja das ist noch immer aktuell. Ich probiere schon länger das Problem zu lösen, schaffe es aber nicht. Bin dir über den Lösungshinweis sehr dankbar.
MfG
Arudnoh
Registered Member
 
Posts: 2
Joined: Wed Nov 04, 2009 6:29 pm


Return to QCAD Professional

Who is online

Users browsing this forum: Majestic-12 [Bot] and 1 guest

cron