Grundsatzfrage

Bitte benutzen Sie dieses Forum für Fragen, Kommentare und Probleme im Zusammenhang mit QCAD Professional

Moderators: andrew, Husky

Grundsatzfrage

Postby apfelwolle » Fri Jul 23, 2010 8:14 pm

Also die Grundlagen verstehe ich nun so fast. Aber leider nur fast.

Also früher beim technischen Zeichnen haben wir einen Maßstab gehabt nehmen wir mal an 1:10 und wenn wir wollten das eine Linie in echt 100mm lang ist dann haben wir sie 10mm lang gezeichnet.

Wie gehe ich da beim CAD vor also so grundsätzlich...
apfelwolle
Newbie Member
 
Posts: 7
Joined: Sat Jul 17, 2010 9:59 am

Postby andrew » Fri Jul 23, 2010 8:49 pm

Einfach gesagt: Im CAD immer konstruieren im Massstab 1:1 und dann zum Ausdrucken (Druckvorschau) den gewuenschten Massstab waehlen.

Trotz dieser Regel sollte man sich von Anfang an bewusst sein, in welchem Massstab man die Zeichnung spaeter ausdrucken will. Die Groesse von Beschriftungen und Symbolen sowie die Anordnung von Bemassungen haengen naemlich stark davon ab.

Zum Beispiel muessen in einer Zeichnung, die spaeter 1:100 ausgedruckt werden soll, die Beschriftungen ca. 250mm hoch erstellt werden, damit sie 2.5mm hoch ausgedruckt werden.
User avatar
andrew
Site Admin
 
Posts: 2602
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Postby apfelwolle » Fri Jul 23, 2010 9:16 pm

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das bedeutet ich stelle mein Raster auf zum Beispiel auf einen Millimeter zwischen den Punkten ein.

Bei QCAD bedeutet das dann Einstellungen>Zeichnungseinstellungen>Raster>x=1 & y=1?

Oder steh ich auf dem Schlauch bzw. woher soll ich wissen, dass der Strich den ich gerade zeichne ein Zentimeter lang ist?

Ich glaube ich stehe auf dem Schlauch kapiere nix und stelle mich blöd zugleich an. Ich bitte um Rücksicht.
apfelwolle
Newbie Member
 
Posts: 7
Joined: Sat Jul 17, 2010 9:59 am

Postby pubgrub » Sat Jul 24, 2010 11:42 pm

Du zeichnest nicht 10cm, 10m oder 10sonstwas lang, sondern 10 "Einheiten" auf dem Lineal. - Ob dies dann mm, cm, m, oder km sind, legst du selbst fest, musst es dem Programm aber nur fürs Ausdrucken mitteilen.
Das heißt, Du sagst dem Programm (in den Einstellungen für die aktuelle Zeichnung): Die Einheit soll mm (oder cm oder was anderes) sein und der Ausdruck soll im Maßstab 1:10 (oder 1:1 oder 1: 1.000.000 oder was auch immer) sein. Desweiteren musst Du dem Programm mitteilen, wie groß (in "echten", also ohne den Druck-Maßstab anzuwenden, Einheiten, z.B. mm) die Schrift der Bemaßung sein soll - dies musst Du spätestens festlegen, bevor Du mit bemaßen beginnst - entsprechend groß legt das Programm die Bemaßungstexte an.
pubgrub
Newbie Member
 
Posts: 7
Joined: Wed Oct 14, 2009 12:27 am


Return to QCAD Professional

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron