Version 2.0.5.0 .bmp-Export und einfügen in ein Worddokumen

Bitte benutzen Sie dieses Forum für Fragen, Kommentare und Probleme im Zusammenhang mit QCAD Professional

Moderators: andrew, Husky

Version 2.0.5.0 .bmp-Export und einfügen in ein Worddokumen

Postby schlendrian » Thu Mar 01, 2012 6:53 am

Guten Tag,
zunächst vielen Dank für dieses vielseitige Programm.
Wenn ich eine Datei in eine bmp oder jpg-Formant exportiert habe möchte ich diese in eine Worddatei einfügen.
Hierbei geht dann leider der Maßstab verloren, d.h. aus 10mm werden 124mm.
Woran kann das liegen, ich bin noch ein Anfänger. Vielen Dank im Voraus,

Schlendrian
schlendrian
Registered Member
 
Posts: 2
Joined: Thu Mar 01, 2012 6:35 am

Postby Husky » Thu Mar 01, 2012 9:44 pm

Hi schlendrian,

hier sollte vielleicht der Sinn der unterschiedlichen Dateiformaten und Programmen (CAD Programm/Text Bearbeitungsprogramm/Bildbearbeitungsprogramm) bedacht werden.
Ein CAD Programm ist dafür ausgelegt auf tausendstel mm genau zu arbeiten und auch auszudrucken. Ein Textprogramm oder Bildprogramm hat andere Prioritäten. Das heißt wenn Du Zeichnungen für Präsentationen oder Dokumentationen in ein Textverarbeitungsprogramm packst wirst Du durch Skalierung der Zeichnungen in die nähe der Maßstäblichen Darstellung gelangen können - mehr aber auch nicht. Du kannst eine bmp oder jpg mit eine Art Foto von der Zeichnung vergleichen. Das heißt das Du zwar ein Abbild der Zeichnung hast was aber mit der Präzision und Genauigkeit einer CAD Zeichnung nichts mehr gemeinsam hat.
Also: Willst Du was veranschaulichen benutze Word mit den entsprechenden Bildern und vergesse den Maßstab.
Willst Du exakte Zeichnungen die in Werkstätten etc verwendet werden sollen benutze die Druckfunktion von QCad oder lege die Zeichnungsdatei in dxf oder pdf (etc.) bei. :wink:
User avatar
Husky
Moderator
 
Posts: 648
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Postby schlendrian » Thu Mar 01, 2012 10:03 pm

Hi Husky,
herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich bin eben gerade dabei, mich in die Thematik einzuarbeiten. Natürlich hast Du völlig Recht, dass es um einen Kompromiss zwischen exakter Zeichnung und Office-Dokument geht. In meinem Fall geht es um einfachste Zeichnungen für die Hauptschule und den ersten Kontakt mit der Thematik Metallbearbeitung.
Interessanterweise hat es schon zweimal geklappt, die Qcad-Datei in ein Bildformat zu exportieren und diese in ein Worddokument einzufügen und der Maßstab blieb erhalten, aus welchem Grund auch immer.
Ich dachte dass ich vielleicht wichtige Details außer Acht gelassen habe. Deswegen meine Verwirrung.
schlendrian
Registered Member
 
Posts: 2
Joined: Thu Mar 01, 2012 6:35 am

Postby Husky » Fri Mar 02, 2012 2:52 am

schlendrian wrote:Interessanterweise hat es schon zweimal geklappt, die Qcad-Datei in ein Bildformat zu exportieren und diese in ein Worddokument einzufügen und der Maßstab blieb erhalten, aus welchem Grund auch immer.
Glück gehört manchmal dazu :wink:


Bedenke vielleicht bei Deinen Versuchen folgendes.
Wenn Du in QCad ein Bitmap Export durchführst werden ALLE Zeichnungselemente welche in der Zeichnung sind in dieses Bitmap gepackt. Wenn Du nun die Bitmap Größe vorgibst mit z.B. einer Breite von 640 und einer Höhe von 480 dann ist es QCad egal ob Deine Zeichnung etwas beinhaltet was 5mm groß ist oder 50000mm - es wird beides auf die Fläche von 640x480 Pixel gepackt. Somit haben wir bei dem selben Vorgang unterschiedliche Maßstäbe da die Bedingung für diesen Export lautet: Pack es auf einer Fläche von 640x480 Pixel!

Auf der anderen Seite Word:
Wenn Du ein Bitmap in Word importierst wird Word automatisch versuchen diesen Bild passend zu skalieren so das es optimal auf das Word Dokument passt. Hier ist es zunächst einmal vollkommen unwichtig für Word wie groß das Bitmap ist. Ist es klein genug um es ohne Skalierung auf die Seite zu packen wird sich an der Bitmap Größe nicht viel verändern. Ist es zu groß wie z.B. das Beispiel mit den 50000mm (sind immerhin 50 Meter) und einer Bitmap Größe die weit über den genannten 640x480 liegt dann wird Word das Bild eben kleiner machen bis es passt. Dies kannst Du zwar über Layout/Größe und Position) wieder nachträglich in Word ändern aber das ist schon fast - salopp gesagt - höhere Mathematik bis man einen Maßstab hat der tatsächlich 1:1 wie die Zeichnung in CAD hat.

Long story short: Warum muss die Zeichnung Maßstabsgerecht in Word eingebettet sein? 8)
User avatar
Husky
Moderator
 
Posts: 648
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA


Return to QCAD Professional

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest