Texte fräsen

Diskussionen rund um das CAM (Computer-Aided Manufacturing) Add-On von QCAD 3

Moderators: andrew, Husky

User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 5035
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Texte fräsen

Postby andrew » Thu Oct 19, 2017 7:28 pm

Von einem QCAD/CAM Benutzer:
Ich habe einen Text erstellt mit einer TrueType Schriftart. Wie kann ich von diesem die Mittelbahn abfahren lassen, so dass das Endresultat die Kontur der Buchstaben ist?
Screen Shot 2017-10-19 at 19.27.56.png
Screen Shot 2017-10-19 at 19.27.56.png (31.99 KiB) Viewed 1260 times


User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 5035
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Re: Texte fräsen

Postby andrew » Thu Oct 19, 2017 7:34 pm

Das Fräsen einer "Mittelbahn" würde nicht das gewünschte Ergebnis herbeiführen, da Buchstaben in TrueType Schriften in der Regel an verschiedenen Stellen verschiedene Breiten haben.

Stattdessen kann die Kontur natürlich auf der Innenseite abgefahren werden, was aber bei breiteren Abständen evtl. Inseln erzeugt.

Alternativ kann eine Strichschrift / CAD Schrift (z.B. "Standard") verwendet werden, welche schon die Mittelbahn des Werkzeuges beschreibt (rot, links) und abhängig vom Werkzeugradius eine entsprechende Kontur mit Abrundungen erzeugt (weiss, rechts):
Screen Shot 2017-10-19 at 19.32.09.png
Screen Shot 2017-10-19 at 19.32.09.png (37.65 KiB) Viewed 1259 times


Oft wird für diesen Zweck nicht ein Fräser, sondern ein spitziges 60º oder 90º Gravierwerkzeug verwendet, welches in Abhängigkeit von der Schnitttiefe eine breitere Linienführung erzeugt.

User avatar
Husky
Moderator/Drawing Help/Testing
Posts: 1735
Joined: Wed May 11, 2011 9:25 am
Location: USA

Re: Texte fräsen

Postby Husky » Thu Oct 19, 2017 8:55 pm

Danke Andrew.

andrew wrote:... Oft wird für diesen Zweck nicht ein Fräser, sondern ein spitziges 60º oder 90º Gravierwerkzeug verwendet, welches in Abhängigkeit von der Schnitttiefe eine breitere Linienführung erzeugt.


Hatte dies noch in der Schublade ... :shock:

Um die gefräste Linienbreite an der Oberfläche den gegebenen Anforderungen (Gravur, Platinen Isolation fräsen etc.) besser anpassen zu können habe ich mal eine einfache Excel Tabelle erstellt um die Berechnungen durchzuführen.

Husky-2014.06.10-01.png
Husky-2014.06.10-01.png (21.3 KiB) Viewed 1255 times



Diese Tabellenkalkulation hat die Aufgabe für einem Gravierfräser die benötigte Tiefen Einstellung zu berechnen um eine bestimmte Linienbreite an der Werkstück Oberfläche zu erzielen.
Natürlich kann auch der umgekehrte Weg berechnet werden.

Gebt einfach die Werte ein für ...

Spitzenwinkel,
Gravurtiefe,
Durchmesser Spitze (falls bekannt oder Messbar - sonst könnt Ihr auch 0 oder einen sehr kleinen Wert wie z.B. 0.1 eingeben)

... und Excel etc. macht die Berechnung der sich ergebenen Strichstärke (D) an der Materialoberseite.

und für den umgekehrten Fall (Berechnung von B) braucht Ihr die Werte für ...

Strichstärke,
Spitzenwinkel,
Durchmesser Spitze



Vielleicht kann es hier der ein oder andere auch mal gebrauchen ...

Gravierfraeserberechnung.xlsx
(26.09 KiB) Downloaded 29 times

Einsatz auf eigene Gefahr! :wink:
Work smart, not hard: QCad Pro

User avatar
andrew
Site Admin
Posts: 5035
Joined: Fri Mar 30, 2007 6:07 am

Re: Texte fräsen

Postby andrew » Fri Oct 20, 2017 6:01 pm

Sehr schön gemacht! Danke für die Datei. Diese funktioniert übrigens auch bestens in Google Spreadsheet (für diejenigen, die kein Excel haben).


Return to “QCAD/CAM”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests