QCAD Installation

Diese Seite begleitet Sie durch die Installation von QCAD auf Ihrem Computer.

QCAD erwerben

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie QCAD erwerben können:

  • Auf einer CD ROM, die Sie auf der QCAD Webseite oder bei einem Händler gekauft haben.
  • Als Datei, die Sie nach der Onlinebestellung der Lizenz vom Internet heruntergeladen haben.

In beiden Fällen erhalten Sie dieselben Dateien, die Sie benötigen, um QCAD auf der Festplatte Ihres Computers zu installieren. Die CD ROM enthält mehrere Dateien für verschiedene Betriebssysteme. Der folgende Abschnitt dieses Kapitels erklärt, welche Datei Sie für Ihr Betriebssystem benötigen und wie sie installiert wird.

 


Installation von QCAD unter Windows

Dieser Abschnitt des Buches ist ausschließlich für Benutzer des Windows Betriebssystems.

Finden der Setup-Datei

Installation von einer CD ROM

Wenn Sie eine CD ROM haben, legen Sie diese nun in das CD ROM Laufwerk Ihres Computers ein. Starten Sie dann den Windows Explorer, um die Inhalte der CD ROM anzuzeigen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms und gehen Sie zu Alle Programme - Zubehör. Dort finden Sie die Anwendung Windows Explorer. Klicken Sie auf Windows Explorer, um dieses Programm zu starten.
  2. Navigieren Sie zu Arbeitsplatz - CD Laufwerk.
  3. Die Datei zur Installation von QCAD heisst
    qcad-3.0.0-prof-win-installer.exe und befindet sich im Ordner installation\windows.
    Beachten Sie, dass die Versionsnummer im Dateinamen anders sein kann, wenn Sie eine neuere Version von QCAD gekauft haben.

Installation von einer heruntergeladenen Datei

Wenn Sie die Download-Version von QCAD erworben haben, verwenden Sie Ihren Browser, um Ihren persönlichen Download-Bereich zu öffnen. Instruktionen dazu haben Sie per E-Mail erhalten oder können Sie im Kundenbereich der QCAD Website nachlesen. Laden Sie dann auf der Download-Seite die Datei mit der Beschreibung Windows XP, 2000, Vista, 7 (Installer) herunter. Nachdem der Download beendet ist, verwenden Sie Windows Explorer, um die Datei auf Ihrer Festplatte zu finden.

Installation

Starten Sie die Datei qcad-3.0.0-pro-win-installer.exe entweder von der CD ROM im Ordner installation\windows oder vom Ordner, in den Sie diese herunter geladen haben. Der Setup Assistent zeigt nun das Begrüssungsfenster an.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter>. Die Lizenzvereinbarung wird angezeigt und Sie müssen ihr zustimmen mit Hilfe der Schaltfläche Annehmen. Der nächste Schritt lässt Sie ein Zielverzeichnis auf Ihrer Festplatte bestimmen. Alle QCAD Applikationsdateien werden in diesem Verzeichnis installiert. Das Standard Zielverzeichnis ist C:\Programme\QCAD Professional. Es ist nicht empfehlenswert dieses Verzeichnis zu ändern, ausser Sie sind sicher, dass Sie QCAD an einem anderen Ort installieren wollen.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren, um die Installation fortzusetzen. QCAD wird nun auf Ihrer Festplatte installiert. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, um den Setup Assistenten zu schliessen und QCAD zu starten. Es ist nicht erforderlich Ihren Computer neu zu starten. Sie können jetzt auch die CD ROM aus Ihrem CD ROM Laufwerk nehmen.

QCAD starten

Um QCAD zu starten, klicken Sie auf Start und gehen Sie zu Alle Programme - QCAD - QCAD.

 


Installation von QCAD unter Mac OS X

Dieser Abschnitt ist ausschliesslich für Benutzer des Mac OS X Betriebssystems. Wenn Sie einen Apple Macintosh Computer haben, verwenden Sie sehr wahrscheinlich Mac OS X. Es gibt verschiedene Versionen des Mac OS X Betriebssystems. Die Datei, die Sie zur Installation benötigen, hängt von Ihrer Version von Mac OS X ab.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit, wird die Versionsnummer in dieser Anleitung als '3.x.x' angegeben. Verwenden Sie stattdessen die Versionsnummer der von Ihnen erworbenen oder heruntergeladenen QCAD Version.

Herausfinden der Mac OS X Versionsnummer

Als erstes müssen Sie herausfinden, welche Version von Mac OS X Sie genau verwenden. Gehen Sie dafür bitte wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der Maus auf das Apple-Symbol in der linken oberen Ecke Ihres Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Über Diesen Mac. Das zeigt ein Dialogfenster an, in dem die Versionsnummer ersichtlich ist.

Die Versionsnummer finden Sie gleich unter dem Titel Mac OS X, zum Beispiel 10.7. Schreiben Sie die Versionsnummer auf, die Ihr System anzeigt.

Finden der richtigen Setup-Datei

Installation von einer CD ROM

Wenn Sie eine CD ROM haben, legen Sie diese nun in das CD ROM Laufwerk Ihres Computers ein.

  1. Ein CD ROM Symbol erscheint auf Ihrem Desktop. Klicken Sie zweimal darauf, um den Inhalt der CD ROM anzuzeigen.
  2. Wenn Ihre Mac OS X Versionsnummer mit 10.5 beginnt, müssen Sie die folgende Datei installieren:
    installation/mac os x/leopard (10.5)/qcad-3.0.0-prof-mac_os_x-10.5-x86.dmg. Leopard ist der Name der Version von Mac OS X, die Sie verwenden.
    Wenn Ihre Versionsnummer des Mac OS X mit 10.6, 10.7, 10.8 oder 10.9 beginnt, müssen Sie die folgende Datei installieren: installation/mac os x/Mavericks, Mountain Lion, Lion, Snow Leopard (10.6-10.9)/qcad-3.4.6-pro-osx-10.6-10.9.dmg. In diesem Fall verwenden Sie Mac OS X Snow Leopard oder neuer (Lion, Mountain Lion, Mavericks).

Wenn Sie die Download-Version von QCAD erworben haben, verwenden Sie Ihren Browser, um Ihren persönlichen Download-Bereich zu öffnen. Instruktionen dazu haben Sie per E-Mail erhalten oder können Sie im Kundenbereich der QCAD Website nachlesen. Laden Sie auf der Download-Seite die Datei mit der Beschreibung Mac OS X 10.5 (Leopard) oder Mac OS X 10.9, 10.8, 10.7, 10.6 (Mavericks, Mountain Lion, Lion, Snow Leopard) herunter, je nachdem welche Mac OS X Version Sie haben. Nachdem die Datei herunter geladen ist, verwenden Sie bitte den Finder, um die Datei auf Ihrer Festplatte zu finden.

Installation

Doppelklicken Sie auf die Datei, die Sie im letzten Abschnitt entweder auf der CD ROM gefunden oder heruntergeladen haben. Die Datei ist eine komprimierte Archivdatei, welche die QCAD Anwendung enthält. Durch das Doppelklicken wird die Datei geöffnet. Verschieben Sie die darin enthaltene Anwendung QCAD in den Ordner Applications.

QCAD starten

QCAD ist nun auf Ihrem System installiert. Um es zu starten, öffnen Sie den Ordner Applications. Doppelklicken Sie auf das Programmsymbol mit dem Namen QCAD.

 


Installieren von QCAD unter Linux

Dieser Abschnitt ist ausschliesslich für Benutzer des Linux Betriebssystems.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit, wird die Versionsnummer in dieser Anleitung als '3.x.x' angegeben. Verwenden Sie stattdessen die Versionsnummer der von Ihnen erworbenen oder heruntergeladenen QCAD Version.

Finden der richtigen Binärdatei

Die Installationsdatei für Linux Systeme heisst qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32.run oder qcad-3.x.x-pro-linux-x86_64.run, abhängig davon, ob Sie ein 32bit oder ein 64bit Linux Betriebssystem installiert haben.

Alternativ können Sie QCAD auch vom tar.gz Archiv qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32.tar.gz oder qcad-3.x.x-pro-linux-x86_64.tar.gz installieren.

Installation mit Installer (.bin)

Die empfohlene Vorgehensweise zur Installation von QCAD auf einem Linux System ist in einer Konsole. Bitte öffnen Sie eine Konsolenanwendung, wie zum Beispiel Konsole oder xterm. Wenn Sie eine CD ROM haben, legen Sie die CD ROM in das Laufwerk und kopieren Sie die richtige Datei auf Ihre Festplatte. Zum Beispiel:

cd /mnt/cdrom/installation/linux
cp qcad-3.4.6-pro-linux-x86_32.run /home/myname

Ersetzen Sie myname durch Ihren Benutzernamen. Beachten Sie, dass die genaue Position, an der sich Ihr CD ROM Laufwerk befindet, für Ihre Linux Distribution anders sein kann.
Wechseln Sie in das Verzeichnis, in das Sie die Installationsdatei kopiert oder heruntergeladen haben. Sie können den Befehl cd dafür verwenden. Zum Beispiel:

cd /home/myname

Installieren Sie die Datei nun indem Sie sie ausführbar machen und dann ausführen:

chmod a+x qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32.run
./qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32.run

Das Verzeichnis /home/myname/opt/qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32 wird erstellt. Die QCAD Anwendung befindet sich in diesem Verzeichnis.

Installation mit dem tar.gz Archiv

Entpacken Sie das tar.gz Archiv in einem Verzeichnis Ihrer Wahl. Für dieses Beispiel verwenden wir /home/myname/opt:

cd /home/myname/opt
tar xfvz qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32.tar.gz

QCAD starten

Wechseln Sie in das Verzeichnis /home/myname/opt/qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32, in welchem Sie QCAD installiert haben und starten Sie QCAD von dort:

cd /home/myname/opt/qcad-3.x.x-pro-linux-x86_32
./qcad

32bit QCAD unter 64bit Linux

Es ist auch möglich, die 32bit Version von QCAD auf einer 64bit-Linux-Distribution zu installieren. Die meisten 64-Bit-Linux-Distributionen erfordern zusätzliche Bibliotheken, bevor 32bit Applikationen ausgeführt werden können.

Fedora 17, 64bit

Einige 32bit Libraries müssen installiert werden. Weil die Versionen der 64bit Libraries mit den Versionen der 32bit Libraries übereinstimmen müssen, werden am besten erst die 64bit Libraries aktualisiert (alternativ können Sie auch ältere Versionen der 32bit Libraries installieren).

yum install glibc-devel.x86_64
yum install glibc-devel.i686
yum install mesa-libGLU.x86_64
yum install mesa-libGLU.i686
yum install libXrender.x86_64
yum install libXrender.i686
yum install fontconfig.x86_64
yum install fontconfig.i686
yum install libSM.x86_64
yum install libSM.i686

OpenSUSE 12.1, 64bit

Installieren Sie die folgenden Pakete mit den YaST - Software Management Werkzeug. Automatisch gefundenen Abhängigkeiten müssen ebenfalls installiert werden:

Mesa-32bit
libgthread-2_0-0-32bit
libgobject-2_0-0-32bit

OpenSUSE 12.2, 64bit
OpenSUSE 12.3, 64bit

Installieren Sie die folgenden Pakete mit den YaST - Software Management Werkzeug. Automatisch gefundenen Abhängigkeiten müssen ebenfalls installiert werden:

Mesa-32bit
Mesa-libGLU1-32bit
libXrender1-32bit
fontconfig-32bit
libgthread-2_0-0-32bit
libgobject-2_0-0-32bit
libSM6-32bit

Ubuntu 12.04, 64bit
Ubuntu 12.10, 64bit
Debian 6, 64bit

Installieren Sie das Paket ia32-libs, zum Beispiel mit dem Befehl apt-get:

sudo apt-get install ia32-libs

Einige Distributionen (z.B. Debian 6, 64bit) benötigen ausserdem das Paket ia32-libs-gtk:

sudo apt-get install ia32-libs-gtk